Login
Aktionen und Termine

Aktuelle Termine

Hier informieren wir Sie über bevorstehende Aktionen und Termine.

Alle vergangenen und aktuellen Aktionen, wie zum Beispiel die Fotos von der Demo "Welttag zum Ende der Fischerei" vom 26.03.2022, finden Sie unter Rückblick.


6. August 2022: Demonstration „Schlachthäuser schließen!“ in Stuttgart

Am Beispiel der Hühner verdeutlichten wir dieses Jahr das Leid aller ‚Nutztiere`. Allein 700 Millionen dieser Tiere sterben jedes Jahr in deutschen Schlachthäusern: meist als Kleinkinder nach wenigen Wochen Turbomast für die Fleischindustrie oder als „ausgediente Legehennen“ in kaputten, ausgelaugten Körpern. Denn auch in der Eierindustrie wartet am Ende immer ein grausamer Tod. Dass das Töten männlicher „Eintagsküken“ in den Brütereien seit Anfang 2022 verboten ist, ändert daran übrigens nichts. Getötet werden die Tiere jetzt entweder noch im Ei oder nach kurzer Mast als sogenannte „Bruderhähne“.

Tierausbeutung ist ethisch nicht zu rechtfertigen und vollkommen unnötig. Deshalb fordern wir das Ende dieses sinnlosen Leids und die Schließung aller Schlachthäuser. Kein Mensch muss Eier, Hühner oder andere Tiere essen. Schließlich ist eine vegane Lebensweise nicht nur besser für die Tiere und für unseren ganzen Planeten, sondern auch abwechslungsreich, gesund und lecker.

Bitte unterstützen Sie uns bei der Demo in Stuttgart am 6. August.

Programm:

Wir versammeln uns auf dem Schlossplatz und ziehen von hier aus durch die Innenstadt. An den Demozug und die Abschlusskundgebung schließt sich eine Vegan Demo (Silent Line) auf dem Schlossplatz an. Wir freuen uns, wenn ihr auch daran teilnehmt. Der geplante Ablauf auf einen Blick:

12.30 Uhr Stände auf dem Schlossplatz

14.00 Uhr Auftaktkundgebung und Demozug

16.45 Uhr Abschlusskundgebung

17.00 Uhr Vegan Demo auf dem Schlossplatz

20.00 Uhr Ende der Versammlung

Banner, Plakate, Schilder und Fahnen, mit denen ihr Stellung beziehen könnt, stellen wir bereit. Gerne könnt ihr auch eigenes Material mitbringen, welches sich klar gegen jegliche Tierausbeutung ausspricht.

Hier vormerken:

https://www.facebook.com/events/286319546959938

© Tierrechte Baden-Württemberg