Login
Aktionen und Termine

Aktuelle Termine

Hier informieren wir Sie über bevorstehende Aktionen und Termine.

Alle vergangenen Aktionen, wie zum Beispiel die Fotos der Silent-Line zum Internationalen Tag zur Abschaffung des Tierversuchs, finden Sie unter Rückblick.


Online-Umfrage "Stadttauben 2020": Bitte teilnehmen und weiterverbreiten

Der Bundesverband Menschen für Tierrechte hat eine Online-Umfrage zur Situation der Stadttauben in Deutschland gestartet. Ziel ist es, den Bedarf an Taubenschlägen, Problembereiche und Schlüsselkriterien erfolgreicher Taubenkonzepte zu ermitteln.

Die Erkenntnisse will der Verband nutzen, um das Stadttaubenmanagement im Sinne des Tierschutzes und der Stadtsauberkeit zu optimieren. Die Befragung richtet sich an Veterinär- und Ordnungsämter, Tierschutzvereine sowie Privatpersonen, die an der Verwaltung, Betreuung und Planung von Taubenschlägen beteiligt sind.

Bitte teilnehmen und weiterverbreiten - vielen Dank!

Hier geht's zur Umfrage: https://s2survey.net/stadttauben2020


HAND IN HAND FÜR TIERRECHTE 2.0

Demo Hand in Hand für Tierrechte


Das Tierrechtsaktivistenbündnis in Hamburg lädt ein:

WIR STELLEN EINEN REKORD AUF!

Am 02.05.2020 sollte es in Hamburg rund um die Alster wieder medienwirksam um Tierrechte und Veganismus gehen. Dieser Termin wurde aufgrund der aktuellen Entwicklungen hinsichtlich COVID-19 um gut ein Jahr auf den 15.05.2021 verschoben.

Wir wollen der Gesellschaft, der Politik und den Medien unsere Stärke zeigen, die wir durch unsere Einigkeit im übergeordneten Ziel und durch unsere Anzahl haben. Gemeinsam für Tierrechte. Alle zusammen.

Am 15. Mai 2021 findet etwas noch nie da Gewesenes statt!
Aktuell 21 deutsche wie internationale Tierrechtsorganisationen, -gruppen und -initiativen mobilisieren offiziell mit uns zusammen für die bisher längste geplante Menschenkette für Tierrechte, die es je gegeben hat.
Gemeinsam ziehen wir an einem Strang, um so viele Menschen wie möglich zu erreichen und nach Hamburg zu bringen!

Die langjährigen Tierrechtler*innen und Tierbefreier*innen ebenso wie die Kürzlich-aktiv-Gewordenen und die Bisher-noch-nie-auf-der-Straße-Gewesenen, die Gesundheits- genauso wie die Puddingveganer*innen und Rohköstler*innen, die Noch-nicht-ganz-Veganer*innen und die Vegetarier*innen mit ständig schlechtem Gewissen, von den Gemüsekindern mit ihrem Gemüseeltern bis zu den betagteren Gemüsefans!

Wir, die Menschen für Tierrechte Baden-Württemberg e.V., sind auch dabei.

Weiter Informationen gibt es bei den Organisator*innen, dem Tierrechtsaktivistenbündnis >>

© Tierrechte Baden-Württemberg