Language
Language
Login
Pressemitteilungen - Leser

Pressemitteilung vom 01.10.2018

2018-10-01 09:26

Termineinladung: Protestaktion von Menschen für Tierrechte - Tierversuchsgegner Baden-Württemberg e.V. / Zukunftsfähige Landwirtschaft: Bio-vegan! / 05.10.2018, 10:00-13:00 Uhr / Stuttgart

Stuttgart, 01.10.2018: Unter dem Motto „Landwirtschaft erleben“ feiert Stuttgart in diesen Tagen das 100. Landwirtschaftliche Hauptfest. Erstmals 1818 durch König Wilhelm I. veranstaltet, um die Landwirtschaft zu stärken und damit weitere Hungersnöte und Klimakatastrophen zu verhindern, wird die konventionelle Landwirtschaft diesen Vorsätzen aktuell nicht gerecht. Der Tierrechtsverein Menschen für Tierrechte - Tierversuchsgegner Baden-Württemberg macht am kommenden Freitag, den 05. Oktober 2018, ab 10:00 Uhr, mit einem Protest auf die Vorteile einer bio-veganen Landwirtschaft aufmerksam. Gleichzeitig sollen die fatalen Auswirkungen der konventionellen Landwirtschaft aufzeigt werden. Anlass ist die internationale Fachtagung Wieviel GEMEINSAME europäische Agrarpolitik wollen wir?, zu der unter anderem Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner sowie EU-Agrarkommissar Phil Hogan erwartet werden.

Wann
Freitag, den 05. Oktober 2018, 10:00-13:00 Uhr

Wo
Porschearena Mercedesstraße / Willi-Daume-Steg

Kontakt
Menschen für Tierrechte - Tierversuchsgegner Baden-Württemberg e.V.
Hasenbergsteige 15
70178 Stuttgart
www.tierrechte-bw.de

Stephanie Kowalski, kowalski(@)tierrechte-bw.de, +49152 7209168

Weitere Informationen
Biozyklisch-veganer Anbau e.V. biozyklisch-vegan.de
Biohof Hausmann bio-hausmann.de

Zurück

© Tierrechte Baden-Württemberg

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.